Wer will denn so leben? – Kabel 1 berichet über Bahnlärm & Co.

„Wer will denn so leben?“, fragt Kathy Weber vom K1 Magagzin von Kabel 1 zu Recht, nachdem sie sich vor Ort in Angermund ein persönliches Bild von der Belastungssituation für die Menschen in der Rosenstadt gemacht hat.

Erstmalig ausgestrahlt am 9. Juli 2020 zeigt die Kabel 1-Dokumentation die unhaltbaren und verwantwortungslosen Zustände, die die Bahn in Angermund verursacht.

Bahnlärm, gesundheitsgefährdende Schallpegel, Erschütterungen und Glyphosat

Pausenloser Bahnlärm, Gesundheitsgefahren durch viel zu hohe Schallemissionen, Erschütterungen samt Risse an den Häusern, Glyphosat Einsatz an den vier Gleisen. Die Zustände sind seit Jahrzehnten unhaltbar und verantwortungslos.

Forderung: Lärmschutz jetzt und ein Lärmdeckel

Und unsere Antwort auf die Fragevon Frau Weber : Wir wollen so nicht mehr leben.

Deshalb engagiert sich die Initiative Angermund für die verträgliche Integration der dicht befahrenen Schienentrasse in unseren Stadtteil. Wir fordern Lärmschutz Jetzt und einen Lärmdeckel im Zuge des RRX-Gleisausbaus

(Filmmaterial, Quelle: Kabel 1, 09. Juli 2020)