logo-initiative-angermund-bahnlaerm

Presse

Was sagen die Betroffenen zum Mammutprojekt RRX ?

  • Wer entscheidet beim Rhein Ruhr Express (RRX) ?
  • Wann kommen die RRX-Züge und wann die angekündigte Taktung  ?
  • Was sagen die Betroffenen zum RRX ?
  • Was läuft schief bei diesem Mammutprojekt ?
  • Warum gehen die Angermunder auf die Barrikaden ?
  • RRX-Fahrplan: Was ist realistisch und was aus der Rubrik „Hochglanzfolie“ ?
  • Wird es Klagen geben ?
  • Hat die Deutsche Bahn aus Stuttgart 21 gelernt ?

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) – finanziert und budgetiert  vom Bund mit 3,45 Mrd EU –  ist derzeit das größte Schieneninfrastukturprojekt Nordrhein-Westfalens.  Neben den neuen Zügen von Siemens wird auch die  Gleisinfrastruktur an einigen Streckenabschnitten ausgebaut. In Angermund – dem Flaschenhals auf der Eisenbahnstrecke –   wird der Ausbau massiv werden – 2 neue Gleise sollen in der Rosenstadt dazukommen.

Die Bürgerinitiative in Angermund engagiert sich für eine verträgliche Umsetzung dieses Mammutprojekts und bestmöglichen aktiven Schallschutz. Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Presseanfragen richten Sie bitte an:

  • Initiative Angermund e.V.
  • Vorsitzende des Vereins: Elke Wagner
  • E-Mail: info@initiative-angermund.de
  • Tel.: 0172-213-7493
foto-rtl-bahnhofstrasse-interview-wagner-gleise-rrx-wagner-bahnlaerm-rrx-fernsehkamera-mammutprojekt
Interview mit RTL zur Belastungen durch Bahnlärm in Düsseldorf Angermund und dem RRX.